Samstag 18. November 2017
Andererseits

Medien - Macht - Gesellschaftsklima

andererseits [98]

 

Medien _ Macht - Geselschaftsklima 

 

Spätestens mit den Präsidentschaftswahlkämpfen 2016 hat sich unüberseh- und -hörbar eine Radikalisierung der öffentlichen Debatte vollzogen. VertreterInnen der „vierten Macht im Staat“, der Medien, spielen in diesem Umfeld eine doppelte Rolle. Sie sind gleichzeitig die Öffentlichkeit prägende Subjekte als auch dieser Öffentlichkeit ausgesetzte Objekte. Sie haben einerseits Gestaltungsmacht durch die Art und Weise, wie sie sprechen, politische Debatten transportieren, interpretieren und kommentieren, andererseits sind sie auch immer mehr direkt konfrontiert mit einer durch Digitalisierung und Vervielfachung von Kommunikationskanälen (Internetplattformen, facebook, Twitter…) „erweiterten“ Öffentlichkeit. Darüber diskutieren Astrid Zimmermann (Presseclub Concordia), Hanna Herbst (Vice Alps) und Cathrin Kahlweit (Süddeutsche Zeitung).

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/