Samstag 18. November 2017
Arbeitswelt

30. April - Tag der Arbeitslosen

Ende März 2015 sind in Österreich 360.212 Menschen arbeitslos gemeldet, +41.037 oder 12,9% gegenüber dem Vorjahr, etwa 81.000 davon sind junge Menschen unter 25 Jahren.

Am 30. April, dem Tag der Arbeitslosen möchten wir auf diese Entwicklung aufmerksam machen. Die ständig steigende Arbeitslosigkeit führt zur Ausgrenzung der Betroffenen am gesellschaftlichen Leben und Teilhabe. Das Verschieben der Arbeitslosigkeit allein auf Qualifizierungsmaßnahmen und Eigenverantwortung der Arbeitslosen fördert das Aufkommen von ungerechtfertigter Scham und psychischer Belastung. Diese Entwicklung beeinträchtigt die Würde der Menschen und die soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft

 

Die hohe Arbeitslosigkeit ist objektiv betrachtet ein Mangel an bezahlten Arbeitsplätzen und nicht die persönliche Schuld der Betroffenen. 

 

Mit der Verteilaktion des ArbeitsLoses am 30. April am Bahnof Wiener Neustadt und am Bahnhof Baden, möchten wir auf diese schwierige Situation aufmerksam machen und auf die Folgen der Arbeitslosigkeit für den konkreten Menschen hinweisen.

 

Ebenfalls laden wir zu einer Bildungsveranstaltung am 13. Juni 2015 im Bildungs-zentrum St. Bernhard in Wiener Neustadt von 13.30h bis 16h unter dem Thema

„Arbeit und Wirtschaft – Fair teilen“  zum weiter denken ein. 

 Diese Aktion wird gemeinsam von den Gliederungen der Katholischen Aktion und der Katholischen Jugend und der Plattform Kirche und Arbeitswelt durchgeführt.

 

 

Auswahl an Berichten zum Thema:
 

Filmreihe zum Thema „Menschenwürdige Arbeit“ erfolgreich gestartet

Katholische Aktion eröffnete mit dem Abenteuer-Drama „Totstellen“ von Axel Corti

 

working poor – „die größten Philantropen unserer Gesellschaft“

Betriebsseelsorger Immervoll über Arbeit als „Angelpunkt für die ganze soziale Frage“

 

„Der Mensch – Schöpfer, Träger und Ziel aller gesellschaftlichen Einrichtungen“

KAB Wien Vorsitzender Kuhlmann zum „Welttag der menschenwürdigen Arbeit“

 

KA Wien Präsident Walter Rijs zum 7.10., dem „Tag der Menschenwürdigen Arbeit“:

„Ein Tag der KonsumentInnen, sowie aller Dienst- und ArbeitgeberInnen“

 

 

 

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/