24 May
Beginn:
24.05.2019, 18.00 Uhr
Ende:
24.05.2019, 22.00 Uhr
Ort:
Stephansplatz, rechts neben dem Stephansdom (Blickrichtung zum Riesentor = Haupteingang)
Veranstalter:
Allianz für den freien Sonntag
Am Sunntag zua, i mecht mei Ruah.

Die Allianz für den freien Sonntag bei der Langen Nacht der Kirchen

Kommen Wochen ohne Ende? Ist ein gemeinsamer freier Sonntag nur mehr ein Glückstreffer?

 

Drehen Sie am Glücksrad, probieren Sie ein T-Shirt mit Sprüchen wie „Am Sunntag zua, i mecht mei Ruah“, „Habt’s mi gern am Tag des Herrn“, „A schlaue Frau macht sonntags blau“.

 

Die Ausnahmen von der Wochenendruhe, festgelegt im neuen Arbeitszeitruhegesetz, bedeuten eine einseitige Aufkündigung des gesellschaftlichen Konsenses bezüglich Wochenend- und Feiertagsruhe! Die Allianz für den freien Sonntag Österreich nimmt Stellung und setzt sich für den Schutz des freien Sonntags vor schleichender Aushöhlung durch Wirtschaft und Politik ein.

 

Kommen Sie in der Langen Nacht der Kirchen ins Gespräch mit Aktivistinnen der Allianz für den freien Sonntag.

 

Wo? Am Stephansplatz, neben dem Dom beim Stand der Allianz für den freien Sonntag, rechts neben dem Stephansdom (Blickrichtung zum Riesentor = Haupteingang)

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung: