Montag 24. April 2017
24 Mär
Beginn:
24.03.2017, 18.00 Uhr
Ort:
Otto-Mauer-Zentrum, Währinger Straße 2-4, 1090 Wien
Veranstalter:
Welthaus der Kath. Aktion Wien
Soja: Der Fleisch gewordene Wahnsinn

Filmpräsentation

mit Regisseur Thomas Bauer

In Österreich essen wir pro Kopf und Jahr mehr als 60 Kilo Fleisch. Der hohe Fleischkonsum hat global gravierende Folgen: Tierfutter verbraucht rund zwei Drittel aller fruchtbaren Flächen weltweit. Die EU importiert einen großen Teil des Futtermittels Soja aus anderen Weltgegenden.
Was das für Herkunftsländer wie Brasilien bedeutet, zeigt Thomas Bauer in seinem neuen Film auf. Zu Wort kommen Betroffene, die ihr Land verloren haben und unter dem massiven Pestizideinsatz leiden. Doch auch hier in Österreich profitieren die wenigsten Landwirte von einem Agrarsystem, das von ihnen verlangt, immer mehr und immer billiger zu produzieren.

 

Eintritt frei!

 

Im Anschluss an den Film gibt es ein Publikumsgespräch mit Regisseur Thomas Bauer.

 

Infos: 01/ 51552/3353, wien@welthaus.at www.fleischfasten.at

(Einladung pdf)

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/