Montag 11. Dezember 2017
Pfarrgemeinde FairWandeln

Das Projekt

Worum geht´s?

 

Pfarrgemeinden sind Orte gelebter Solidarität und können Impulse für den notwendigen Wandel in den Beziehungen der Menschen zueinander und zur Schöpfung setzen. Papst Franziskus ruft uns auf, mit allen über ‚unser gemeinsames Haus‘ ins Gespräch zu kommen.

 

In diesem Sinn ist das Projekt ein Angebot, konkrete Maßnahmen in den Bereichen Schöpfungsverantwortung, faire Wirtschaft und Soziales in Pfarrgemeinden umzusetzen.

 

Anregungen dazu bieten eine Übersicht mit Projektvorschlägen, sowie einschlägige Weiterbildungsangebote. Das „FairWandeln-Team“ der Erzdiözese Wien macht sich gemeinsam mit Pilotpfarren auf den Weg, um miteinander diesen Prozess zu gestalten. Machen auch Sie mit!

 

Die 3 Säulen des Projekts: ÖKO/Schöpfungsverantwortung - SOZIAL/Menschenwürde - FAIR/gerechte Wirtschaft

 

Ziel des Projekts: Drei konkrete Maßnahmen umsetzen:

  • innerhalb von einem Jahr
  • gemeindeübergreifend
  • gemeinsam mit Menschen außerhalb der Pfarr-Kerngruppe
  • Projekte öffentlich sichtbar machen
  • nach einem Jahr: Evaluieren und feiern (und sich fragen, ob wir weitertun wollen?!)

 

Projektbeschreibung / Folder

 

 

 

 

Kontakt: Milena Müller-Schöffmann & Silvia Schreyer-Richtarz

Tel: 01/51552-3353, Mail: wien@welthaus.at

 

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/