Mittwoch 22. November 2017
Das Medienquartett

Presseförderung

Das Medienquartett [14]

 

Gast: Josef Ostermayer (Staatssekretär)


Das kritische Diskursformat beschäftigt sich diesmal mit der Presseförderung. Zu Gast im Studio ist dazu Medienstaatssekretär Josef Ostermayer. Im Gespräch mit Rubina Möhring, Herlinde Pauer-Studer und Armin Thurnher bekennt sich Ostermayer zur Förderung von Qualität im Journalismus. Der Staatssekretär sieht Reformbedarf, legt aber Wert auf eine breitgetragene Entscheidung. Dazu kündigt er Gespräche mit den beteiligten Playern an. In Bezug auf die aktuelle Debatte rund um politische Einflussnahme durch Inserate gibt Ostermayer zu bedenken, dass auch von Seiten der Wirtschaft Inserate geschaltet werden. Etwaigen Einflussnahmen durch Politik UND Wirtschaft könne nur durch die Gewährleistung der nötigen medialen Unabhängigkeit entgegengewirkt werden, so der Politiker.

Das Medien-Quartett ist eine Coproduktion von Okto mit dem Presseclub Concordia unter redaktioneller Mitarbeit von Richard Richter (sozialwortTV).

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://ka-wien.at/