Freitag 24. November 2017
Interreligiöser Dialog

KA-Broschüre: Impulse aus dem Konzil für Sitzungen und Treffen

Viertes Heft der Reihe „Gedanken teilen“ zum 50-Jahr-Jubiläum des II. Vaticanums erschienen

Impulse aus dem II. Vatikanischen Konzil für die aktuellen Fragen in Kirche und Welt bietet das neue Heft „Konkret werden“ der Katholischen Aktion Österreich (KAÖ). Es ist die vierte und letzte Broschüre aus der Konzilsreihe „Gedanken teilen“ der KAÖ, die 2012 begonnen wurde. Der Behelf erscheint rechtzeitig zum 50-Jahr-Jubiläum des Abschlusses des II. Vaticanums (8.12.1965) und zum Auftakt des kirchlichen Arbeitsjahres 2015/16.

 

In der praktischen Anwendung – Texte des Konzils kennenlernen und umsetzen

Die Impulshefte dienen vor allem zur Auseinandersetzung mit den Texten und Anliegen des Konzils in Gruppen, sei es in Pfarren, in der Erwachsenenbildung oder bei sonstigen Treffen Interessierter. Sie sollen helfen, „die Texte des Konzils kennen zu lernen und zu überlegen, was sie uns heute zu sagen haben und wie derer Umsetzung in konkrete Situation heute gelingen kann“, so die Autoren.

 

Nach einem Kurzzitat aus einem Konzilstext werden Fragen zum Nachdenken und zum Gespräch gestellt. Der persönliche Austausch kann anschließend ergänzt werden durch eine von den Autoren verfasste Deutung des Konzilstextes, durch Bibelstellen, weiterführende Texte und Gebete. Auch Liedvorschläge zu den einzelnen Impulsen enthält die Broschüre.

 

Der Kärntner Bischof Alois Schwarz schreibt in seinem Vorwort zu dem Heft: „Nach fünfzig Jahren kennen wir zwar die Konzilsidee, jedoch verlässt uns oft der Mut zum konkreten Handeln.“ Er zitiert kritische Worte von Papst Franziskus dazu: „Wir feiern dieses Jubiläum und es scheint, dass wir dem Konzil ein Denkmal bauen, aber eines, das nicht unbequem ist, das uns nicht stört. Wir wollen uns nicht verändern und es gibt sogar auch Stimmen, die gar nicht vorwärts wollen, sondern zurück: Das ist dickköpfig, das ist der Versuch, den Heiligen Geist zu zähmen. So bekommt man törichte und lahme Herzen.“ Die Konzilsimpulse sollten zum konkreten Handeln in der Umsetzung des II. Vaticanums ermutigen, so Bischof Schwarz.

 

Das Konzil hat insgesamt 16 Dokumente verabschiedet. Die vier Impulshefte enthalten jeweils acht Impulse zu vier Konzilsdokumenten, in der Reihenfolge ihrer Beschlussfassung. Heft 4 widmet sich der Pastoralkonstitution über die Kirche in der Welt von heute, den Dekreten über Dienst und Leben der Priester und die Missionstätigkeit der Kirche sowie der abschließenden Erklärung über die Religionsfreiheit.

 

„Ein guter Anfang“ (Heft 1) gibt Impulse aus der Eröffnungsansprache von Johannes XXIII., der Liturgiekonstitution, dem Dekret über die sozialen Kommunikationsmittel, der Konstitution über die Kirche und dem Dekret über die katholischen Ostkirchen. „Weiter auf dem Weg“ (Heft 2) behandelt die Eröffnungsansprache von Paul VI. zur Eröffnung der zweiten Sitzungsperiode des Konzils sowie die Dekrete über die Ökumene, die Hirtenaufgabe der Bischöfe, die zeitgemäße Erneuerung des Ordenslebens und die Ausbildung der Priester. „Nägel mit Köpfen“ (Heft 3) widmet sich den Erklärungen über die christliche Erziehung und das Verhältnis zu den nichtchristlichen Religionen, der Konstitution über die göttliche Offenbarung und dem Dekret über das Laienapostolat.

 

Die Impulshefte können im Sekretariat der KA Wien (E-Mail: katholische.aktion@edw.or.at, Tel.: +43-1-51552 DW 3312) oder bei der KAÖ bestellt werden (office@kaoe.at; Tel.: +43-1-51552 DW 3660); Preis je Einzelheft EUR 2,50; Sammelpreis alle vier Ausgaben: EUR 7,50 (jeweils zzgl. Versandkosten). Die Broschüren stehen unter www.kaoe.at/konzil auch zum Download bereit.

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/