Freitag 24. November 2017
Gesellschaft

Männerbewegung will Bewusstsein für Nachhaltigkeit schärfen

Katholische Männerbewegung möchte mit Thesenpapier zum Thema Schöpfungsverantwortung zum "Querdenken" und zu neuem Lebensstil anregen

Die Katholische Männerbewegung Österreich (KMBÖ) möchte das Bewusstsein in der Bevölkerung für die Notwendigkeit eines ökologisch und sozial nachhaltigen Lebensstils fördern. Dazu hat die KMB das Thesenpapier "Verantwortlicher Lebensstil" veröffentlicht, in dem sie ihre zentralen gesellschaftspolitischen Anliegen formuliert und zugleich zu einer Kehrtwende im persönlichen Verhalten jedes Einzelnen aufruft. "Es bedarf des Querdenkens und der Veränderung, mit einer großen Begeisterung als Motivation."

Nachhaltiger Lebensstil
Zu den Grundlagen eines nachhaltigen Lebensstils gehört laut KMB die Beachtung der Schöpfungsverantwortung, des Natur- und Umweltschutzes, die Förderung umweltfreundlicher Energien und Verkehrssysteme, die Förderung des fairen und regionalen Handels und der Kampf gegen den Menschenhandel.

Es gelte, "ein Bewusstsein für die Grenzen der Individualisierung zu stärken", um einer weiteren "Ausbeutung der Erde" Einhalt zu gebieten, heißt es in dem Thesenpapier. Nachhaltigkeit sei dabei "mehr als nur ein Schlagwort", vielmehr brauche es bei der Antwort auf die akuten und wachsenden ökologischen und sozialen Krisenherde "Weitsicht und Vorausblick".

Jahresthema
Das Thesenpapier bildet das inhaltliche Rückgrat des aktuellen Jahresthemas der Katholischen Männerbewegung: Seit 2013 stellt die KMB bei Ihren Angeboten und Veranstaltungen das Thema Entwicklung in seinen unterschiedlichen Facetten in den Mittelpunkt. So wurde 2013/14 vor allem das Thema der "persönlichen Entwicklung" beleuchtet, gegenwärtig forciert die Männerbewegung Fragen der "gesellschaftlichen Entwicklung" - zum Abschluss des Zyklus' soll schließlich vom heurigen Sommer an bis Mitte 2016 die Frage der "weltweiten Entwicklung" zum Thema gemacht werden. (Infos: www.kmb.or.at)

KAP

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/