Sonntag 19. November 2017
Arbeitswelt

Betend Arbeitswelt gestalten

KAB WallfahrerInnen nach Mariazell gingen aus Widrigkeiten gestärkt hervor

„Herr Jesus Christus, ich opfere Dir meinen Tag, meine Arbeit, meine Kämpfe, meine Freuden und meine Schwierigkeiten“, so vielschichtig spricht das Gebet der Katholischen ArbeitnehmerInnen Bewegung (KAB), deren „Hauptanliegen die menschenwürdige Gestaltung der Arbeitswelt und der Gesellschaft“ ist, schon mit den ersten Worten die Lebenswirklichkeit der Menschen an, wie das Wallfahrtsheft besagt.  Und unter dem Motto des KAB Gebets machten sich rund 60 Teilnehmer / Innen der KAB der ED Wien vom 20.-23. Mai 2015 auf die Wallfahrt von Wien-Rodaun nach Mariazell.

Begegnung mit BV Rupert Stadler

Im Sinne des KAB Prinzips Sehen – Urteilen – Handeln sowie den dazu verfassten Tagesthemen: „Lass mich leben in Dir“; „Gib mir die Gnade zu dienen“; „Dein Reich komme“; „Gib allen Deinen Frieden“ konnten wir dem extra in Maria Raisenmarkt auf uns wartenden Bischofsvikar Rupert Stadler begegnen, mehrere Hindernisse und Schwierigkeiten bis hin zum passenden Quartier überwunden werden und die vier gemeinsamen Tage bei Kälte, viel Regen und einer täglichen hl. Messe gut überstehen. Gestärkt durch die Gedanken von P. Eugen Länger, der uns  diese Tage begleitete, gehen wir ins kommende Jahr, wo wir uns hoffentlich zu unserer nächsten KAB-Wallfahrt wieder sehen und miteinander gehen können.

 

Paul Rubey, Barbara Holzer u. a.

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://ka-wien.at/