23 Nov
Beginn:
23.11.2019, 10.00 Uhr
Ende:
23.11.2019, 18.30 Uhr
Ort:
Bildungszentrum Arbeiterkammer Wien - Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
Veranstalter:
Allianz "Menschen.Würde.Österreich"
3. Vernetzungstreffen der Zivilgesellschaft

Zu den Themen "Rechtsstaat" und "Psychosoziale Gesundheit"

Das Programm des Tages im Überblick

(Änderungen vorbehalten)

 

Moderation: Delna Antia-Tatic (das biber)


VORMITTAG
9.00 Uhr: Einlass. Frühstück.

10.00 Uhr:
Offizieller Beginn.

10.15 Uhr:
Update "Modernes Bleiberecht - Miteinander zahlt sich aus". Dr. Ferry Maier

10.35 Uhr: Podiumsdiskussion "Rechtsstaat in Gefahr - Fokus Asylwesen"

Moderation:
Dr. Oliver Scheiber - Richter, Leitung des Bezirksgerichts Wien 1120

TeilnehmerInnen:
- Mag. Ronald Frühwirth - Asylanwalt
- Dr.in Irmgard Griss – NEOS-Abgeordnete und OGH-Präsidentin a.D.
- Hon.-Prof. Dr.in Maria Berger - Richterin am EuGH, Justizministerin a.D., Initiatorin der Petition „Rettet die Justiz“
- Prof. Dr. Hannes Tretter - Gründer des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte

Anschließend Fragen & Antworten zur Podiumsdiskussion.

12.15 Uhr: Innenminister Dr. Wolfgang Peschorn

13.00 - 14.00 Uhr: Pause. Mittagessen.


 

NACHMITTAG: Impulse & Workshops - Psychosoziale Gesundheit


14.00 Uhr:
Impulse: Traumata/ Die Angst vor Abschiebungen als ständige Begleitung – psychische Gesundheit von Geflüchteten und Ehrenamtlichen

- Dr.in. Judith Kohlenberger – WU Wien:
Zur Prävalenz von Depressionen und Angststörungen unter Geflüchteten in Österreich

- Expertin zum Thema "Traumata bei Geflüchteten" (angefragt)

14.30 Uhr: Workshops
Vorstellung der Workshop-Vortragenden/Initiativen auf der Bühne
 

Workshops. Das Angebot.


1. Workshop gegen die Angst (Erika Kudweis - PatInnen für alle)
Angst vor der Verhandlung im Asylverfahren? Infos über Basics in der Kommunikation, Rahmenbedingungen einer Verhandlung und Verhaltensoptionen sollen Sicherheit geben. (Keine Rechtsberatung!)

2. Paradoxienmanagement. Tetralemma-Arbeit. (Mag. Dr. Sonja Novak-Zezula - Center for Health & Migration)
"Die Ausweglosigkeit ist nicht meine Schuld" - Umgang mit Situationen, in denen man es scheinbar nur falsch machen kann?

3. Umgang mit Traumata bei Kindern

4. Umgang mit Traumata. Anlaufstellen. (Hemayat oder Diakonie angefragt)

5. Kampagne #fairlassen (Herbert Langthaler - Asylkoordination)

6. Gesundheit und Gesundheitszugang von Geflüchteten: Was sagt die Forschung? (Dr.in. Judith Kohlenberger- WU Wien)
 




17.00 Uhr: Premiere des Projekts "Neue ZeitzeugInnen"
18.00 Uhr: Ausklang. Getränke & Brötchen.

 

Um Anmeldung wird unter office@mwoe.at gebeten.

weitere Informationen unter menschen.würde.österreich
 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung: