26 Apr
Beginn:
26.04.2018
Ort:
Veranstalter:
Solidarisch Wirtschaften

Neuer ksoe-Lehrgang

April - November 2018

Lehrgangsfolder (pdf Download)

 

4 Module, jeweils Do/Fr
Wien, Kärnten und Südtirol

 

Der Lehrgang richtet sich an Personen und Gruppen, die
• solidar-ökonomische Initiativen, Projekte und Betriebe aufbauen möchten oder
• bereits im Tun sind, dabei Neuorientierung suchen, Veränderungen gestalten und
gute Entscheidungen treffen wollen,
• sowie an MultiplikatorInnen


Lehrgangstermine

 

26.-27.4.2018 (Do-Fr), Wien

 

5.-6.7.2018 (Do-Fr), Friesach (Kärnten)

 

27.-28.9.2018 (Do-Fr), Südtirol

 

15.-16.11.2018 (Do-Fr), Wien


Lehrgangsstart: 26. April 2018

 

Inhalte
• Aufbau- und Veränderungsprozess von solidar-ökonomischen Initiativen/Betrieben
• Eigentums-, Rechts- und Finanzierungfragen
• Demokratische Organisation, nicht-hierarchische Organisationsformen, Selbstorganisation
• Kommunikation, Entscheidungsfindung, Selbstreflexion
• Ausgewählte Praxisfelder: Genossenschaften, Commoning, Ernährung und Landwirtschaft,
Solidarisch/gemeinschaftlich Wohnen und Leben
• Perspektiven solidar-ökonomischen Wirtschaftens: sozial-ökologische Transformation,
nicht-kapitalistisches Wirtschaften, Wirtschaftsdemokratie u.a. BeraterInnen

 

Den TeilnehmerInnen stehen erfahrene PraktikerInnen und ExpertInnen zur Verfügung:
Andrea*s Exner, Burghard Flieger, Margit Fischer, Jutta Habe, Brigitte Kratzwald,
Leo Kudlicka, Gabriele Lindner, Karl Staudinger, Wolfgang Weber u.a.

 

Lehrgangsleitung und -begleitung: Markus Blümel, ksoe

 

Kosten: 960 Euro


Nähere Informationen und Anmeldung
Konstanze Pichler, 01-310 51 59-72, konstanze.pichler@ksoe.at


Die Anmeldung wird durch Bestätigung der Lehrgangsleitung wirksam.

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung: