Evelyn Hödl

image
01 Aug

HIROSHIMA –GEDENKEN 2018

von Hödl Evelyn am 01. August 2018, 09:28 Uhr

2018 ist ein Jahr vielfältiger schmerzlicher Erinnerungen: 1918 – 1938 – 1968. Gerade uns ÖsterreicherInnen wird bewusst gemacht, wie leicht Demokratie zu zerstören ist, wie schnell gesellschaftliche Polarisierung zu Bürgerkrieg und Diktatur führen kann. 1938 war der Auftakt zum 2. Weltkrieg, der 1945 zum Einsatz der ersten Atombomben führte.

30 Jul

Ein Europa, das schützt

von Hödl Evelyn am 30. Juli 2018, 09:21 Uhr

Das ist das großartig klingende Motto unseres Bundeskanzlers für den EU-Vorsitz Österreichs, der mit bemerkenswertem Pomp inszeniert wurde. Aber dieses Motto wirft sofort 4 Fragen auf: Wer und was wird geschützt? Vor wem und wovor?

13 Jun

Christlich geht anders

von am 13. Juni 2018, 12:19 Uhr

Eine Analyse zu Hintergründen der Regierungspolitik von Dr. Evelyn Hödl, Vizepräsidentin der Katholischen Aktion der Erzdiözese Wien

 

Regierungsklausuren und gemeinsame Auftritte der Regierungsparteien werden präsentiert wie harmonische türkis-blaue Paarläufe.  Dass die Politik auf einen neoliberalen schlanken Staat hin ausgerichtet ist, auf eine Umverteilung von unten nach oben zugunsten der sogenannten „Leistungsträger“,  verwundert längst nicht mehr. Definiert doch das Regierungsprogramm u.a. „Freiheit, Verantwortung, Subsidiarität und Leistung“ als Prinzipien. Im Klartext bedeutet das Sozialabbau (Neuregelung der Mindestsicherung, Streichung der Notstandshilfe, Anpassung der Kinderbeihilfe für  nicht in Österreich lebende Kinder von ausländischen ArbeitnehmerInnen).

Hödl
Evelyn
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
© 2018 | Impressum | Intern
Darstellung: