Mittwoch 22. November 2017

Marcel Kneuer

17. Mär 2014

Erst das Fressen dann die Moral

von Marcel Kneuer am 17. März 2014, 22:21 Uhr

Der Wiener Hotellerie-Obmann will keine strengen Sanktionen gegen Russland. Das schadet dem Geschäft.

Zitiert wird er im gestrigen Kurier mit den Worten:

 

"Ich habe Minister Kurz die Bedenken aus der Tourismus-Branche mitgeteilt und ihn gebeten, mäßigend auf die EU-Außenpolitik einzuwirken", berichtet Hotellerie-Obmann Josef Bitzinger. "Denn wenn die Russen sich in der EU nicht willkommen fühlen, fliegen sie eben woanders hin."

 

Das ist natürlich eine mögliche Sichtweise, aber eine aus christlicher Sicht sehr verwerfliche. eigentlich sollte man meine, dass so ein Denken schon lange vorbei ist, aber anscheinend ist es nicht so.

 

Ist es uns egal, wie es den Menschen auf der Krim geht und was aus ihn werden wird, falls Russland wirklich ernst macht? Ist es uns egal, wenn Russland einfach so ein Gebiet annektiert? Was würden wir dazu sagen, wenn Österreich davon betroffen wäre? Wäre es uns dann auch so egal?

 

Hauptsache, das Geschäft läuft.

comments powered by Disqus
Marcel
Kneuer
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
© 2017 | Impressum | Intern
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/